Idea-Sfondo1.jpg

google plus

Bootfahren: Gardasee :

 

 

Der Gardasee, der auch als „Benaco” bezeichnet wird, ist der größte italienische See. Im Süden wird er von Moränenhügeln umgeben, die sich beim Rückzug der eiszeitlichen Gletscher gebildet haben. Im Norden dagegen wird der nun schmalere See von hohen Bergen überragt, die ihm ein fjordänliches Aussehen geben und ihn vor kalten Winden schützen, sodass er ein sehr mildes Mittelmeerklima aufweist.

 

Der Gardasee ist der größte und schönste See Italiens. Er hat eine Fläche von 370 km2, ist 52 km lang und maximal 17 km breit. Naturschönheit, mildes, mediterranes Klima und sein malerischsten Orte  haben ihn zu einer der beliebtesten Urlaubsgegenden der Deutschen in Italien gemacht.



Drei verschiedene Regionen Italiens grenzen an den Gardasee: Riva im Norden gehört zur Region Südtirol-Trentino, die West- und Südküste (bis einschließlich Sirmione) zur Lombardei und die Ostküste ist Teil der Region Venetien.

 

So können Sie die malerischsten Orte, wundervollsten Buchten, eindrucksvollsten kleinen Häfen und die charakteristischsten Ortschaften mit reicher Geschichte, Kultur und Tradition entdecken, und die typischen Gerichte und geschätzten lokalen Weine genießen. Für Freunde von Natur und Ruhe ist dies eine gute Gelegenheit, um in ein einzigartiges azurblaues Panorama von Himmel und Wasser einzutauchen, für eine totale Entspannung, ohne den hektischen Lebensrhythmus.

 

 Richtung Rocca Manerba >>

 

 


 

Garda Boat & Services srl, via Repubblica, 128 Manerba del Garda (BS) 25080 Lago di Garda c.f. e p.i. 03177420985 - info@gardaboat.com Tel.+39 346 0403267
link